Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Header

Inhalt:

Presse-News

18.06.2009

Der GmbH-Geschäftsführer – keine leichte Aufgabe!

Rechtssicherheit schaffen - Haftungsrisiken minimieren



Tübingen, 18. Juni 2009. Eine entscheidende Rolle im Unternehmen kommt dem Geschäftsführer zu. Er oder sie ist verantwortlich für alle Vorgänge, die Finanz- und Ertragslage beeinflussen und damit die wirtschaftliche Entwicklung der Gesellschaft betreffen. Täglich gilt es, vielen Aufgaben und Kontrollpflichten nachzukommen, wie einer ordnungsgemäßen Buchführung, der Einhaltung steuerlicher Vorgaben, dem Vorlegen von Jahresabschlüssen und Vielem mehr.

Aufgrund der hohen Verantwortung unterliegen Geschäftsführer/innen einer besonders intensiven Beobachtung durch den Gesetzgeber und in der Rechtsprechung zeichnet sich eine weitere Tendenz der Verlagerung von Unternehmensrisiken auf die Geschäftsführer/innen ab. So werden sie zunehmend für wirtschaftliche Fehlentwicklungen in ihrem Unternehmen persönlich verantwortlich gemacht und die jüngst erfolgte Reform des GmbH-Gesetzes (MoMiG) bewirkt zudem eine noch stärkere Sanktionierung möglicher Fehler. Daraus resultierend eine Zunahme der Haftungsrisiken, welche auch das Privatvermögen betreffen können.

Um gegen diese persönlichen Gefahren besser gewappnet zu sein, gibt der Premium Seminarveranstalter Global Competence Forum GmbH in seinem neuen Seminar „Der GmbH-Geschäftsführer“, wertvolle Tipps. So zum Beispiel, wie bei einer Pflichtverletzung - egal ob willentlich oder aus Unwissenheit - die Haftungs- oder Strafbarkeitsrisiken eventuell auszuschließen sind. Bernd K. Zeutschel, Geschäftsführer von Global Competence Forum, ist sich sicher: „Das frühzeitige Erkennen solcher Stolperfallen ist von zentraler Bedeutung. Man sollte seine Kenntnis der praxisrelevanten Pflichten immer wieder auf den neuesten Stand bringen, um dadurch die zivilrechtlichen und strafrechtlichen Haftungsrisiken zu minimieren.“

BEI OBIGEM TEXT HANDELT ES SICH UM EINEN AUSZUG AUS UNSERER PRESSEMITTEILUNG. DIE KOMPLETTFASSUNG FINDEN SIE UNTER DEN NACHFOLGENDEN PRESSE-LINKS.

Presse-News (PDF)
Presse-News (Word)